Mobile Websites und Webapps

Infografik Mobile Web Nutzung in DeutschlandMobile Webseiten und Webapps sind in vielen Unternehmen längst ein unverzichtbarer Teil der Online-Werbung geworden. Die Entwicklung im Bereich mobiles Internet geht ständig weiter, dauernd entstehen neue Technologien für mobile Websites, neue Geräte und Browser kommen täglich auf den Markt und bei jedem neuen Gerät haben Webdesigner und Webentwickler mit neuen Voraussetzungen zu kämpfen. Am Anfang lag man mit der sogenannten „iPhone-Version“ genau richtig, kurz darauf kam Android auf den Markt und daraufhin überfluteten Internetfähige Tablets und andere Systeme den Markt und machten das Chaos perfekt.

Plattformunabhängige Mobile Websites

web mobil thumbWir entwickeln standardkonform und möglichst plattformunabhängig, eine mobile Website muss auf einem Smartphone ebenso funktionieren wie auf einem Tablet. Aktuelle Mobil-Browser sind hoch entwickelt und können mit JavaScript oder auch CSS3 umgehen. Dennoch hat man bei mobilen Internetseiten mit Einschränkungen zu kämpfen:

  • Geringere Bandbreite: eine Mobil-Version wird Ladezeitoptimiert, um möglichst schnelle Seitenwechsel und geringe Ladezeiten zu ermöglichen
  • Kleiner Bildschirm: auf einem Mobil-Gerät muss die Benutzerführung überdacht werden, größere Links, Buttons und ein reduzierteres Design, das die Bildschirmgröße optimal ausnutzt
  • Technische Einschränkungen: trotz großem Funktionsumfang sind z. B. Animationen oder interaktive Benutzerführungen auf JavaScript- und CSS-Basis nicht unbedingt auf dem Mobilgerät einsetzbar. Alternative Darstellungen für diese Funktionen müssen entwickelt, und implementiert werden
  • Content im Focus: aufgrund der Technischen Gegebenheiten können Änderungen der Inhalte Sinn machen
  • Sonderfunktionen: Webapps ermöglichen Zugriff auf Funktionen des Telefons

mobile-app-entwicklung

Mobile Website, Webapplikation oder App?

App EntwicklungJe nach Projekt, Zielgruppe und mobilem Web-Angebot kann die Entwicklung einer App für iPhone, Android und Windows Phone Sinn machen. In sehr vielen Fällen kristallisiert sich jedoch heraus, dass lediglich Kernfunktionalitäten der bestehenden Website für Smartphones und Tablet-Rechner optimiert werden sollen.

Mehr zum Thema App Entwicklung

Fazit

Die Wandlung der Smartphones hat zu einem veränderten Nutzungsverhalten geführt. Webseiten die nicht für mobile Geräte optimiert wurden, sind nur schwer mit mobilen Geräten nutzbar. Zugunsten der Benutzerfreundlichkeit können Webseiten für mobile Geräte optimiert werden. Die Entscheidung sollte auf Zielgruppenanalyse, Webstatistiken und anderen Erfahrungswerten getätigt werden.